Der Nationalpark Timanfaya ist freiwillig auf die Verordnung (EG) beigetreten Nr. 1221/2009 Systems für Umweltmanagement und -kontrolle (EMAS), unter der Annahme der grundlegenden Anforderungen diese Regelung unter denen sich die Entwicklung der Umwelterklärung befindet. Das System für Umweltmanagmen im Park beginnt Mitte-2004, wo die gesammte Dokumentation, gemäß der Verordnung (EG) Nr. 761/2001 bearbeitet und die meisten Umweltaspekte quantifiziert wurden. Die Nationalparkverwaltung des Timanfaya hat beschlossen, ein System für Umweltmanagment einzuführen, mit dem Ziel das Engagement für den Umweltschutz in einer respektvollen Art mit dem Medium und mit den Aktivitäten, die in ihren Bereich durchgeführt werden und die Eingflussbereiche sich integriert.

 

Der Zweck dieser Umwelterklärung ist es, alle die daran Interresierten zu informieren. Diese sind die Besucher, andere Verwaltungen, Öffentliche Organismus, Lieferanten, Gremiums, Vereine, Kollektive und Allgemeine, der Park Umweltschutz, Die Information soll mit der Ausswrikung auf die Umwelt zu tun haben und mit dem Verhalten des geschützten Raum, sowie den kontinuierlichen Verbesserungen ihrer Leistungen im Umweltschutz.

 

Der Nationalpark Timanfaya ist durch die ISO 14001 zertifiziert, welches festlegt, wie ein effektive Umwelt-Management-System implantiert wird und welcher vorbereitet wurde, um das höchste Niveau der Servicequalität mit der geringsten Umweltbelastung zu erreichen.